Buchempfehlung: Beginning PHP von David Carr und Markus Gray

Eigentlich bin ich kein Bücherwurm und lese lieber Beiträge im Netz. Da aber dieses Jahr ein von mir sehr geschätzter PHP-Entwickler (David Carr) sein (Taschen-)Buch veröffentlicht hat, musste ich einfach zuschlagen und die Arbeit von Dave unterstützen. Hier erfährst du, ob sich der Kauf gelohnt hat und warum das Buch auch für fortgeschrittene PHP-Entwickler zu empfehlen ist.

weiterlesen

WordPress und die DSGVO

Wir mussten uns gezwungenermaßen die letzten Tage viel mit der DSGVO und dem Erreichen der Ziele mit Hilfe von WordPress umsetzen. Das war nicht ganz einfach und viele WordPress Themes haben die Arbeit nur erschwert. Hier ein paar Tipps und Tricks, wie wir einige der Punkte gelöst haben. Vielleicht hilft es dir ja weiter und denke daran: die DSGVO ist ab dem ‎25. Mai 2018 anzuwenden.

weiterlesen

Das nächste Helpful-Update

Unser Plugin Helpful wird jetzt immer mehr genutzt und auch Wünsche sammeln sich. Auf Platz 1 steht die Möglichkeit für Feedback, nach dem Voten und damit ihr auch wisst, dass ich mir den Kram durchlese, gibt es hier einen kurzen Einblick in das nächste kleine Helpful-Update.

weiterlesen

So bindest du deine eigenen Scripte in WordPress ein

Heute fragte jemand im WPDE Forum wie man eigene JS-Scripte einbindet und jQuery verwendet. Er hat damit angefangen jQuery in den <head> einzubinden und im Anschluss versucht, eigene Scripte im Footer zu laden. Das hat nicht ganz so geklappt und damit in Zukunft alles richtig gemacht wird, gibt es hier eine kurze Anleitung zum Einbinden von JavaScript und jQuery.

weiterlesen

Schnipsel: PHP-Zauberei mit Textdateien

Flat-File CMS’ sind in Mode und perfekt für kleinere bis mittlere statische aber auch (je nach dem wie groß) dynamische Projekte geeignet. Flat-File Systeme sind allerdings schwer zu finden, also Gute. Die richtig guten Systeme sind kostenpflichtig und die richtig schlechten, gibt es wie Prostituierte im Rotlichtviertel. Der Nachteil: Die meisten älteren System werden nicht mehr aktualisiert – sehen aber schick aus. Das sorgt dann dafür, dass man gerne darauf zurückgreift und das ist falsch.

Die beliebtesten Flat File CM Systeme sind Kirby und Grav. Die Medien berichten gelegentlich von ihnen und es gibt nichts zu meckern. Kirby ist allerdings kostenpflichtig. Die meisten anderen kannst du ignorieren und vergessen.

weiterlesen

Warum DIVI und der Visual Composer totaler Schrott sind

Wenn man die Zeit zurückspulen und sich ältere Webseiten ansehen würde, würde einem eins auffallen: Die Seiten sehen sich zum Teil recht ähnlich. Der Grund dafür waren die früheren Baukästen, die es auch heute noch in Unmengen auf dem Markt gibt. WordPress war nie etwas in der Art. Man hat einen Inhaltsbereich und manchmal auch eine Sidebar. Das war es. Die Seite lief gut und auch die Suchmaschinen waren überglücklich, da das Text zu Code Verhältnis immer passte. Doch dann kamen DIVI und der VC (Visual Composer). weiterlesen

Darum arbeite ich nicht immer mit MVC Modellen…

Mir ist gerade eingefallen, dass es vielleicht ganz interessant wäre zu lesen, warum ich nicht immer mit MVC Modellen arbeite und wenn ich mit einem Modell arbeite, was für ein Framework meistens im Einsatz ist. So allgemein liest man ja nicht sehr viel darüber. Nur das es das gibt und alle Agenturen das voraussetzen, wenn man angestellt werden will.

In meinem Beispiel richte ich mich an die WordPress Plugin-Entwickler, da ich aktuell ja selbst fast jede Woche ein kleines Plugin schreibe. Da musste ich mich jetzt auch zum ersten Mal zurückhalten – um mal kein MVC Modell nutzen.

weiterlesen
Diese Webseite verwendet Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung. Indem Sie diese Webseite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden.OKMehr erfahren