Das Plugin ist endlich hochgeladen… juhu!

Ich habe ja darüber geschrieben, dass ich ein Plugin auf WordPress.org hochladen wollte und das habe ich jetzt auch getan. Das Ganze läuft über unsere Gbr sprich DEVHATS.

So klug wie ich bin, habe ich die Version im Plugin auf 0.1 gesetzt, da es für mich eine Beta ist. In der Readme habe ich klugerweise 1.0 geschrieben. Wow.

Also nicht wundern. Das war ich. Cool, oder?

Da ich gerade dabei bin. Das mit Git und Co. ist ja alles schön und gut. Aber warum gibt es keine vernünftigen deutschen Anleitungen zum Thema? Also speziell jetzt WordPress und das Hochladen von Plugins auf WordPress.org?

Das ist echt grausam und mein englisch ist halt auch nicht mehr das Beste. Gut. Hat trotzdem irgendwie funktioniert.

Edit: Ich habe das jetzt alles korrigiert und mein Hirn hat das Ganze so ein bisschen kapiert. Alles gut.

Aber zurück zum Plugin: Ist das Plugin für mich interessant?

Wahrscheinlich nicht. Außer du möchtest Produkte von Envato (Themeforest, Codecanyon, …) auf deinem Blog präsentieren und mit Affiliate-Links Geld verdienen. Ansonsten halt nicht.

Mit dem Plugin gibt es den neuen Shortcode [envato id=“15196030″] den Du dann einfach in deinen Beitrag setzt. Für deine Besucher sieht das Ganze dann so aus:

Achtung: Ich verdiene wahnsinnig viel Geld damit, wenn Du das WordPress Theme über meinen Link kaufst. Es kann also sein, dass ich wenige Minuten nach deinem Kauf nicht mehr aufzufinden bin, weil ich ein Meth-Labor gebaut habe und für ein Drogenkartell arbeite. (Ich bekomme Provision und Du zahlst soviel wie immer!)

Das war es. Mehr gibt es gerade gar nicht zu erzählen. Ich wollte Dir das Ganze nur kurz mitteilen, damit ich mein Gehirn formatieren kann. Bis zum nächsten Mal. Bussi.

Hier gehts zum Plugin. Du kannst aber auch in deinem WordPress unter Plugins nach Simple Marketplace Affiliate suchen.

Und weil mir der Beitrag so super geholfen hat, gibt es hier noch eine Empfehlung für andere Banausen die ebenfalls ein Plugin auf WordPress.org veröffentlichen möchten:

Hat dir der Beitrag gefallen?
Ja!
Nein!

Kevin Pliester

Kevin ist PHP- und WordPress-Entwickler. Gelegentlich teilt er auch Tipps zum Thema Selbstständigkeit. Er ist Hamsterpapa und seit 2015 glücklich verheiratet. Er lebt in Dormagen und arbeitet die meiste Zeit von Zuhause aus. Hat vorher irgendwas mit Computern und Servern gemacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.