KW06: Neue Bekanntschaften, nette Diskussionen und anderer Kram…

Hallo. Ich hoffe dir geht es gut. Mir geht es aktuell recht gut. Danke der Nachfrage. Habe ein wenig Rücken, aber das ist ja nicht ganz so problematisch, wenn man sich eh kaum bewegen muss. Die 6. Woche ist fast um und hier ist mein Wochenbericht. Nur für mich.

Bekanntschaften

Diese Woche habe ich neue Bekanntschaften geschlossen. Echt coole sogar. Vor einiger Zeit habe ich das WordPress Plugin Amazon Affiliate WordPress Plugin* (AAWP) für Gameplane.de gekauft. Es ist ein großartiges Plugin, wenn nicht sogar das beste Affiliate Plugin für WordPress, wenn es um Amazon geht. Definitiv eine Empfehlung von mir, an dieser Stelle.

Wie dem auch sei. Wir (gameplane) haben das Plugin im Einsatz. Der Sever-Sponsor hat sein Ubuntu aktualisiert und nichts lief mehr so wie es sollte. Im Plugin selbst konnte man super erkennen an was es lag, also warum das Plugin nicht mehr lief. Ich habe unseren Sponsor kontaktiert und er hat daraufhin alles Mögliche wieder aktiviert, damit alles wieder so lief, wie es soll. Trotzdem lief es nicht. Ich habe dir rote Meldung in den AAWP Plugin Optionen irgendwie ignoriert und den Support von AAWP angeschrieben.

Kurze Zeit (!) später, habe ich eine Antwort mit der Lösung erhalten. Ich solle doch auf die rote Meldung achten und so weiter. Alles gemacht. Sponsor hat das fehlende Feature aktiviert und es lief wieder. Das Support-Tool von AAWP Inhaber hat ihm verraten das ich ebenfalls Plugins und Co. für WordPress bastele und so kamen wir ins Gespräch. Zum Glück. Ich bin immer glücklich über neue Bekanntschaften. Vor allem wenn es um Bekanntschaften geht, die sich mit dem gleichen Thema beschäftigen wie ich.

Danke Internet und danke Florian!

Diskussionen

Text anzeigen
Auf Telegram ging es irgendwie auch wieder heiß her. Top-Thema diese Woche: Deepthroating. Zumindest mein Top-Thema.

Eine Kollegin fragte was Männer so toll daran finden, wenn Frauen beim … anfangen herum zu würgen. Warum gibt es Männer, denen das gefällt?

Ich weiß es ehrlich gesagt nicht. Meine Theorie: Wenn die Frau vom … würgen muss, ist das ein Zeichen von „Größe“. Hahaha. Naja gut.

Was denkst du?

Ansonsten hat Ellen von Elmastudio mit einer Serie begonnen, die ich ebenfalls mitmache. Eine Parade (von Torsten Landsiedel) die auf den Namen #projekt52 hört. 52 Beiträge in einem Jahr. Jede Woche einen Beitrag. Finde ich super. Seit dem bin ich auch viel aktiver und schreibe gerade den 4. Beitrag. Gut. Die sind recht kurz, aber egal. Es macht mir Spaß und darum geht es ja am Ende.

Wie dem auch sei. Ich habe fleißig kommentiert, weil mich das Thema interessiert hat und ich gerne kommentiere, wenn mir etwas gefällt. Dann freut sich auch der Autor und alle sind glücklich.

Der Kommentar hat eine kurze Diskussion ins Leben gerufen. Oder eher einen „Plausch“ wie eine Gameplane-Kollegin jetzt sagen würde. (Ich hasse es das Wort „Plausch“ auszusprechen. Schlimm oder?)

Es ging darum das man gerne über mehr schreiben würde und wie man das am besten umsetzt. Die meisten Blogs beschäftigen sich meist mit einem Thema und wenn man dann zu viel Privat-Kram heraushaut, ist es irgendwann uninteressant.

Also muss ein zweiter Blog her. Oder man macht es so wie ich und kombiniert einfach alles und schreibt es grundsätzlich in einen privaten Blog. Das macht Spaß. Glaube mir!

Wie würdest du das Problem lösen?

Eher die privaten Dinge reduzieren und beim Thema bleiben, oder einfach einen zweiten Blog erstellen (der zusätzliche Arbeit bedeutet) und dort die privaten Sachen veröffentlichen. Also Dinge wie das hier, was ich gerade schreibe. Das würde mich ernsthaft interessieren.

Plugins um Plugins

Ich habe mein erstes WordPress Plugin auf WordPress.org hochgeladen und weil das so spannend war oder ist, folgte heute(!) direkt das zweite Plugin. Das neue Plugin wird hier ziemlich gut beschrieben: Freunde & Bekannte

Gut. So viel zu meiner KW06.

Wie sah deine Woche aus? Schreib es mir in die Kommentare oder schreibe selbst darüber in deinem Blog und verlinke dich einfach, in einem Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.