Leistungen

Gelegentlich werde ich gefragt, ob man mich auch irgendwie buchen kann und die Antwort lautet: Ja, natürlich.

Wenn du also auf der Suche nach einem PHP, JS oder (am liebsten) WordPress-Entwickler bist, dann schreibe mir einfach.

WordPress Wartungen

WordPress Wartungen empfehlen sich immer dann, wenn man keine Lust darauf hat, sich mit den technischen Dingen zu beschäftigen. Grundsätzlich kann das jeder selbst machen, dafür gibt es auch zahlreiche Plugins. Wenn dann am Ende aber etwas schief geht, ist man darauf angewiesen, dass Problem selbst zu lösen und die meisten suche dann in Foren nach Hilfe, die sie dann auch bekommen, aber verspätet oder nicht in deutscher Sprache.

Mit der Wartung kann man das alles umgehen. Wir bieten zu den üblichen Angeboten, noch eine Stunde Fehlerbehebungen durch Updates an. Außerdem hast du immer einen festen Ansprechpartner und bist nicht auf zufällige Personen in anderen Foren angewiesen.

  • WordPress, Theme & Plugin Updates (sofern möglich)
  • Backups (einmal die Woche; Mittwoch 12 Uhr)
  • Support (per Email fast rund um die Uhr)
  • tgl. Malware Scans (inkl. Google Safe Browsing)
  • Datenbankbereinigungen inkl. Rezensionen
  • mtl. Protokoll (falls erwünscht)
  • 1 Stunde troubleshooting

Monatlich: 30 Euro* (Laufzeit mind. 3 Monate)
Einmalig: 120 Euro*

WordPress Anpassungen

Du hast ein Premium Theme oder Plugin, benötigst ein zusätzlich Feld für Eingaben, oder die Überschrift passt nicht?

Stundensatz: 50 Euro*

WordPress Plugins

Du benötigst ein eigenes WordPress Plugin für Änderungen auf deiner Website, willst deine Projekte ordentlich präsentieren, oder bspw. anonyme Aufrufe deiner Besucher speichern, ohne auf externe Plugins angewiesen zu sein?

Stundensatz: 50 Euro*

WordPress Themes

WordPress Themes erstelle ich nicht alleine, dafür arbeiten wir als Team mit unserer kleinen, aber feinen Firma zusammen. Wenn du also auf der Suche nach einem individuellen und modernen WordPress Theme bist, dann solltest du auf unserer Website vorbeischauen.

Wir erstellen dort wirklich WordPress Themes von null an. Ich nutze hier im Blog häufig kostenlose Themes, weil ich sie mir anschaue, sie mir gefallen, oder ich einfach keine Zeit dafür habe, ein eigenes Theme zu erstellen. Beispiele kannst du dir dazu auf unserer Website ansehen.

*zzgl. 19 % Steuern

Diese Website verwendet Cookies für eigene Zwecke. Diese Cookies sind für die Nutzung der Website notwendig.OKMehr erfahren